Passion & Beruf —

 

Karl-Heinz Glasl - Sohn des Bootsbauer Franz Glasl - erlernte den Beruf am Ufer der Elbe nähe Hamburg.

  • 26.5.1952 bis 26.11.1955, Bootbauerlehre bei Karl Richters, Bootbaumeister, Wischhafen/Stade

  • 19.11.1956 bis 9.5.1957, Howaldwerke Hamburg

  • 15.5.1957 bis 30.4.1959, Emil Stäheli, Bootswerft Altnau

  • 1.5.1959 bis 1.4.1971, Waser-Werft, Stansstad

  • 1.4.1971 bis 28.5.1973, Boesch-Werft (früher Waser-Werft), Stansstad

  • 28.5.1973 bis zur Pensionierung, Hasler Bootswerft, Stansstad

  • 1995, Bootsbaumeister-Prüfung

In seiner Schaffenszeit als Bootbauer, Schiffsarchitekt und Bootsbaumeister zeichnete und baute er nicht nur Schiffe von Segeljollen bis zu Fahrgastschiffe, sondern war auch für viele Jahre begeisterter Lehrer für angehende Bootbauer/-innen an der Berufsschule in Luzern. Er zeichnete mehrere Fachprüfungs-Modelle für die Lehrab-schlussprüfungen und begleite zahlreiche Lernende durch die Lehrzeit während seiner Anstellung in den verschiedenen Bootswerften. 

Weitere Bilder folgen noch in dieser Fotogalerie.

© 2019 by UWE GLASL  -  www.glasl.ch